Gebrauchtwagen-Börse und Neuwagen-Markt

>

 

AUTOS UND KRAFTWAGEN

Gebrauchtwagen | Neuwagen | Jahreswagen | Unfallwagen | Firmenwagen

 

 

 

 

 

Umweltprämie/Abwrackprämie

Die Umweltprämie, umgangssprachlich auch als Abwrackprämie bezeichnet, ist eine staatliche Prämie, die in Deutschland unter bestimmten Bedingungen ausgezahlt wird. Sie wird im Rahmen des Konjunkturpakets II beim Kauf eines Neuwagens oder Jahreswagens, sofern alle Voraussetzungen erfüllt sind, und bei gleichzeitiger Verschrottung eines Altautos gezahlt. Durch die Einführung der Abwrackprämie soll der Absatz von Kraftfahrzeugen gefördert werden und gleichzeitig die Verkehrsemission durch die Erneuerung der Fahrzeugflotte gesenkt werden. Ob sich diese Vorstellungen durch die Abwrackprämie allerdings umsetzen lassen, ist umstritten.

Das Bundeskabinett beschloss am 14. Januar 2009 die Einführung der Abwrackprämie. Zunächst war der Förderrahmen auf 1,5 Milliarden Euro und damit auf höchstens 600.000 Fahrzeuge begrenzt. Die Prämie beträgt im Einzelfall 2.500 Euro.

Am 25. März 2009 wurde die Abwrackprämie verlängert. Die Bundesregierung einigte sich auf eine Aufstockung des Fördervolumens und sprach sich für eine Verlängerung der Umweltprämie bis zum 31. Dezember 2009 aus.

Am 06. April 2009 einigten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel, Finanzminister Peer Steinbrück, Vizekanzler Frank Walter Steinmeier und Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg den Förderrahmen von 1,5 Milliarden Euro auf 5 Milliarden Euro zu erhöhen. Die Höhe der Umweltprämie blieb bei 2.500 Euro.

Seit dem 20. März 2009 ist ein neues Verfahren zur Beantragung der Umweltprämie eingeführt worden. Um nun eine Reservierung für die Abwrackprämie vorzunehmen, kann ab diesem Datum der Reservierungsantrag beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle online eingereicht werden. Das Online Formular trägt den Namen „UMP-Neu“. Neben diesem Antrag müssen verschiedene Dokumente vom Antragsteller eingereicht werden. Es ist vorgesehen, dass als Anlage eine Kopie einer verbindlichen Bestellung für den Kauf eines Neufahrzeuges oder eine Kopie des Kauf- oder Leasingvertrages im pdf-Format als Anlage beigefügt wird.

Mit dem Antrag und den beigefügten Unterlagen können sich die Antragsteller zunächst einen Platz für die Bearbeitung der Abwrackprämie reservieren. Die Prämie selbst wird allerdings erst dann ausbezahlt, wenn die Zulassung des Neuwagens und die Verschrottung des Altfahrzeugs erfolgt sind und beides durch Dokumente nachgewiesen werden kann.

Sollte die Antragstellung im Internet in einer zumutbaren Zeit nicht möglich sein, kann in Ausnahmefällen der Antrag auch per Post übermittelt werden.

Nach der Antragstellung erhalten die Antragsteller eine automatische Eingangsbestätigung ihres Antrags. Die Bescheide für die Reservierung der Umweltprämie werden anschließend in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet und durch die BAFA erteilt. Ab dem 16. April 2009 wird dann die Versendung der Reservierungsbescheide erfolgen. Sind weitere Unterlagen erforderlich, müssen diese nach dem Erhalt dieses Bescheides beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle nachgereicht werden. Die Form, in der dies zu geschehen hat, ist auf der Webseite des BAFA nachzulesen. Die Reservierung für den Erhalt der Abwrackprämie ist für sechs Monate gültig. Innerhalb dieser Zeit müssen alle für diesen Ablauf vorgeschriebenen Dinge wie Kauf eines Neuwagens und Verschrottung des Altfahrzeugs etc. erledigt werden. Zusammen mit dem Reservierungsbescheid erhält jeder Antragsteller zusätzlich ein Verwendungsnachweis-Formular, mit dem die dort genannten Nachweise bis zum 31. Januar 2010 vorzulegen sind.

Bis zum 28. April 2009 sind bereits 480.160 Anträge auf die Gewährung der Abwrackprämie nach der alten Verfahrensweise im BAFA gestellt worden. Durch das neue Reservierungsverfahren wurden bis zu diesem Stichtag 864.315 Anträge auf die Gewährung der Abwrackprämie gestellt.

Bei den Anträgen, die bis Ende März beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle eingegangen sind, verteilten sich auf folgende Fahrzeughersteller: Volkswagen, Opel, Hyundai, Ford, Skoda, Toyota, Fiat, Renault, Peugeot, Seat und sonstige Hersteller.

Weitere Informationen zur Abwrackprämie

Als Altwagen gilt ein mindestens neun Jahre alter PKW. Die Erstzulassung muss also vor dem 14.01.2009 (Stichtag für Kauf und Neuzulassung Neuwagen oder Jahreswagen) stattgefunden haben.

Für die Beantragung der Abwrackprämie müssen folgende Papiere eingereicht werden:

- Nachweis der Zulassung eines Neufahrzeuges auf den Antragsteller (Kopie Zulassungsbescheinigung Teil I und II)
- bei Jahreswagen von Werksangehörigen die Bescheinigung, dass dieser Jahreswagen auf einen Werksangehörigen zugelassen war
- Formular für den Verwendungsnachweis zusammen mit der Schredder-Erklärung eines anerkannten Demontagebetriebes
- Verwertungsnachweis eines anerkannten Demontagebetriebes
- Kopie des Fahrzeugscheins mit dem Vermerk der Außerbetriebsetzung des Fahrzeugs
- entwertetes Original des Fahrzeugbriefes

Fristen und Stichtage, die für den Erhalt der Abwrackprämie zu beachten sind:

Stichtag für das Altfahrzeug: 14. Januar 2009 (Wurde das Auto bereits vorher abgemeldet, ist die Beantragung der Abwrackprämie nicht möglich.)
Zum Zeitpunkt der Verschrottung muss das Fahrzeug mindestens ein Jahr lang, und zwar ununterbrochen, auf den Antragsteller zugelassen gewesen sein.
Das Altauto muss bis zum 31. Dezember 2009 verschrottet werden. Bis zu diesem Zeitpunkt muss auch das Neuauto gekauft und zugelassen sein.

Autos mit Saisonkennzeichen oder roter 07er Nummer

Ebenfalls prämienberechtigt sind Autos, die vor ihrer Verschrottung mit einem Saisonkennzeichen zugelassen waren. Nicht prämienberechtigt sind Autos mit einer roten 07-er Nummer.

Pkw mit Lkw-Zulassung

Ein Pkw mit Lkw-Zulassung ist nicht prämienberechtigt.

Bedingungen für ein Neuauto

Im Sinne dieser Verordnung gilt als Neuwagen ein Fahrzeug, dass zum ersten Mal in Deutschland zugelassen wird und das mindestens die Euro Norm 4 erfüllt. Weiterhin fallen solche Fahrzeuge unter die Verordnung, die einmalig, längstens allerdings für ein Jahr, auf einen Hersteller, Händler oder Werksangehörigen, eine Autovermietung, Autobank oder Leasinggesellschaft zugelassen waren

Abwrackprämie und zusätzliche Prämie vom Autohersteller

Einige Autohersteller bieten eine eigene „Umweltprämie“ neben der staatlichen Abwrackprämie an. Allerdings sollte hier das Kleingedruckte genau überprüft werden, da die Gewährung dieses Rabattes meist an den Erhalt der staatlichen Abwrackprämie gekoppelt ist.


Gebrauchtwagen statt Neuwagen

Wer sich trotz der staatlichen Abwrackprämie keinen Neuwagen zulegen möchte, hat beim Gebrauchtwagenmarkt derzeit eine große Auswahl. Zahlreiche Internetportale sind mit den bekannten Marken großer Fahrzeughersteller wie Mercedes, BMW, Opel, VW, Mazda, Toyota, Alfa Romeo, Seat, Ford, Peugot und vielen anderen Fahrzeugen anderer Hersteller reichlich gefüllt. Durch die einfache Bedienung der Gebrauchtwagenportale ist es sehr bequem, sich seinen Gebrauchtwagen im Internet auszuwählen. Einfach Preisvorstellung, Wunschmodell, Ausstattungswünsche und die Region eingeben und schon werden mehrere Fahrzeugmodelle angezeigt. Zu diesen Modellen kann man sich dann nähere Informationen anzeigen lassen und sich genauer über den Zustand des Autos informieren. Auch wenn das gewünschte Modell vielleicht gerade einmal nicht als Gebrauchtwagen vorrätig ist, lohnt es sich, am nächsten Tag noch einmal vorbeizuschauen. Vielleicht erweckt aber auch ein ganz anderes Fahrzeugmodell das Interesse, weil es exakt auf die Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten ist. Auf jeden Fall lohnt sich das Recherchieren im Internet, um die verschiedenen Modelle und Preise bequem miteinander zu vergleichen.

 Auto

Auto, Autos, Gebrauchte, Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen, Autokauf, Autohandel


Quelle: Wikipedia

Impressum

auto

Internet Web Domain Router Information 6 7 11 Web 13 14 15 17 18 19 20 21 22 Auto PKW Car Wagen gebraucht Neuwagen LKW Maut Motor 32 33 34 35 36 37 38 Getriebe Auspuff Gebrauchtwagen Vergaser Lenkrad Felgen Reifen Schiebedach Cabrio Kombi Kopfstütze Kühler Van Kleinwagen Radlager Motorhaube Einspritzer Pickup 1 2 3 4 0 PKW2 PKW1

Handbremse Cabrio Truck Getriebe Leder Klimaanlage Frontscheibe Heckscheibe Vergaser Felge Auspuff

Schaltknauf Scheibenwischer Kupplung Blinker
Fensterheber Kleinwagen

 

   

 


Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis halten wir insofern "fremde Inhalte" zur Nutzung bereit, die in dieser Weise gekennzeichnet sind: http://.... Für diese fremden Inhalte sind wir nur dann ntwortlich, wenn uns von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis vorliegt und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§5 Abs.2 des TDG). Bei "Links" handelt es sich allerdings stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Wir koennen bei Link-Setzung den fremden Inhalt nicht daraufhin überprüfen, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche ntwortlichkeit ausgelöst wird.